Jetzt auch bei der Telekom: LTE Tarife verfügbar!

Auch die Telekom bietet seit dem 05.04.2011 das Call & Surf Comfort Funk an und vermarktet damit die Nutzung der LTE-Netzte für häusliche Internetzugänge.

lte telekom deutschlandkarte Jetzt auch bei der Telekom: LTE Tarife verfügbar!Die Nutzung wird allerdings nicht nur über das LTE-Netz realisiert, sondern auch über das HSPA-Netz. Je nach Verfügbarkeit der Technologien an den jeweiligen Standorten, was sich preislich für den Endnutzer nicht unterscheidet, erhält der Nutzer einen passenden LTE-Router. Die Mietkosten für den Router betragen 4,95 Euro pro Monat.

Der große Unterschied zwischen LTE bei Vodafone und LTE bei der Telekom liegt in der Downstreambegrenzung. Die Telekom bietet nur ein Paket an mit dem festen Limit von 3 MBit/s im Downstream und 500 KBit/s im Upstream. Während dessen bietet Vodafone bis zu 50 MBit/s in verschiedenen Preisklassen an.

Bei dem Kauf des Call & Surf Comfort Funk Pakets gilt eine Mindestlaufzeit von einem Jahr.

Nutzer, die wissen möchten ob und wann an ihrem Wohnort ein LTE-Netz für sie verfügbar sein kann, können sich auf www.telekom.de/4g registrieren und werden automatisch benachrichtigt, wenn ein Anschluss an das Netz möglicht ist. Ziel der Telekom ist es bis zum Jahresende 1.500 ländliche Gebiete, die vorher keinen Breitband-Internet Zugang hatten, mit LTE- Netzen oder HSPA/UMTS zu versorgen. Nutzer, die zwar wenig Downstream zur Verfügung haben aber schon einen DSL-Anschluss besitzen, werden von diesen Maßnahmen der Telekom nicht profitieren.

Tags: , ,

No comments yet.

Leave a Reply